Wir betreuen bis zu neun Kinder ab der 9. Lebenswoche bis zum Kindergartenalter. Dabei ist es egal, welcher kultureller Herkunft und Religion sie angehören. Diese Betreuungsform in der Tagespflege ist besonders gut für kleine Kinder geeignet, da weniger Kinder als in einer Kindergartengruppe betreut werden. So ist eine individuelle Förderung, entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen des einzelnen Kindes, besser möglich. Das Kind steht im Mittelpunkt und bekommt so viel Zeit, wie es für seine eigene Entwicklung braucht.

Die allgemeine Betreuungszeit beginnt um 6:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Mit den Eltern werden die Zeiten individuell vereinbart und sollten in diesem Zeitrahmen liegen. An Wochenenden und Fei­ertagen betreuen wir keine Kinder. Urlaubstage werden den Eltern weit im Voraus mitgeteilt, sodass alle ihren Urlaub rechtzeitig planen können. Die Urlaubszeit ist an die Ferienzeit angelehnt.

Bei Erkrankung eines Kindes müssen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt benachrichtigt werden. Sollte eine Betreuung aufgrund einer Erkrankung der Tagespflegepersonen nicht möglich sein, wer­den wir uns bemühen, bei Bedarf eine Vertretung (eine andere Tagesmutter) oder aber auch einen Vertretungsplatz über das zuständige Jugendamt zu organisieren.